Die Suche nach dem richtigen Hosting Anbieter.

Die Suche nach dem richtigen Hosting-Anbieter

🕐 Lesezeit ca.: 4 Minuten

Ein riesiger Markt – Die Qual der Wahl

Alle Hosting Anbieter werben mit mehr oder weniger großen und sinnvollen Paketen in allen Preislagen, und es ist schwer hier ein geeignetes Angebot zu bewerten. Dieser Artikel soll Ihnen etwas Klarheit bringen, am Ende finden Sie auch einige Empfehlungen die ausschließlich auf meinen Erfahrungen basieren.

Unterschiedliche Hostingarten

Man unterscheidet zwischen den folgenden Arten des Hostings:

  • Shared Server Hosting – Beim Shared Server-Hosting teilt man sich die Ressourcen wie CPU, Hauptspeicher und Plattenspeicher mit anderen Kunden. Das ist passend für viele Websites und kleinere Webshop-Projekte mit wenigen Artikeln.
  • Virtuell Server Hosting – Das Virtuell Server Hosting simuliert durch Software einen virtuellen Server, dem Teile der CPU, des Hauptspeichers und des Plattenspeichers zugeordnet werden. Preislich sehr attraktiv eignet sich dies für mittelgroße Projekte.
  • Dedicated Server Hosting – Das Dedizierte Server Hosting stellt Ihnen einen eigenen Server zur Verfügung, den Sie alleine nutzen und administrieren können. Webshops mit viel Traffic und Anforderungen an die Datensicherheit sollten auf einem dedizierten Server betrieben werden. Hier ist zu bedenken, dass Sie den Server wirklich selbst verwalten müssen.
  • Cloud Hosting – Das Cloud Web Hosting ist ein performanter, skalierbarer und hoch verfügbarer Service. Eine Cloud basiert auf einer Farm von Servern, die redundant ausgelegt sind. Webseiten können je nach Anforderung dynamisch Rechenleistung, Hauptspeicher und Plattenspeicher zugewiesen werden. Empfehlenswert für mittlere bis große Onlineshops mit hohen Anforderungen an Skalierbarkeit und Sicherheit.

Was brauche ich eigentlich?

Die Mindestanforderungen für z.B. eine Website welche mit WordPress betrieben wird, lassen sich wie folgend aufgelistet beschreiben. Die klassischen Merkmale wie Anzahl Domains, E-Mail Adressen nicht berücksichtigt.

  • Mind. 2 MySQL Datenbanken
  • Kurze Latenzzeit des Servers (10MS – 45MS)
  • Aktuelle PHP Version (z.Z. mind. 7.3)
  • Mind. ein SSL Zertifikat inkl. (z.B. Let’s Encrypt)
  • Mind. 128 MB RAM (PHP-memory-limit)
  • Mind. 3M max. Upload (upload-max-filesize)
  • Mind. 60 Sec. Scriptlaufzeit (max-execution-time)
  • 25 GB – 50 GB Web-Speicherplatz
  • Speicherung auf SSD
  • Web-FTP oder ein SSH Zugang

Das war es auch schon. Wenn alles etwas geschmeidiger laufen soll, geht das in etwa so

  • ab 512 MB RAM (PHP-memory-limit)
  • ab 120 Sec. Scriptlaufzeit (max-execution-time)
  • ab. 3M max. Upload (upload-max-filesize)
  • ab 100 GB Speicherplatz (gerade, wenn viele Bilder im Einsatz sind)
  • Serverseitiges Caching (z.B. nginx FastCGI Caching)
  • Staging (Änderungen an Design und Technik testen, ohne dass man es auf der Live-Website sieht, z.B. über Plesk)
  • Ein SSH Zugang (z.B. für die schnelle Wartung etc.)
  • Eine modernes Hosting-Backend wie z.B. Plesk mit WordPress Toolkit inkl. Hardening.

Die erstgenannten Merkmale findet man bei vielen Anbietern, bei den etwas luxuriöseren Varianten wird die Luft im Hosting schon deutlich dünner.

Und was ist, wenn ich einen Onlineshop betreiben möchte?

Für einen kleineren bis mittleren Onlineshop sind die Anforderungen ganz ähnlich, allerdings sind hier in einigen Bereichen höhere Anforderungen zu erwarten:

  • Mind. 512 MB RAM (PHP-memory-limit)
  • Mind. 180 Sec. Scriptlaufzeit (max-execution-time)
  • Mind. 6M max. Upload (upload-max-filesize)
  • Speicherung auf SSD (auch die Datenbanken)
  • Möglichkeit Cronjobs einzurichten
  • PHP OPcache (ab PHP 7 Standard)
  • APC User Cache
  • Eventuell noch LiteSpeed Cache

Für die Nutzung der Shopware Professional Edition empfiehlt es sich einen von Shopware zertifizierten Anbieter zu nutzen.

Das war reichlich viel Fachblabla

Toll, dass Sie bis hierhin weitergelesen haben! Wenn man kein Systemadministrator ist, muss man nicht alle o.g. Bezeichnungen kennen oder gar verstehen. Man kann aber an Hand dieser Auflistung die richtigen Fragen stellen und die Vielzahl der Angebote so kräftig einschränken – wenn man denn die Auswahl eigenständig treffen möchte.

Ein Wort zum Service

In den nun über 20 Jahren Webentwicklung habe ich sehr viele Hosting Angebote kennenlernen dürfen. Die meisten Anbieter machen eine seltsame Wandlung durch: Sind Angebot und Service in den ersten Zeiten sehr gut, so ändert sich speziell die Qualität des Service bei so manchen Anbieter mit dem Bekanntheitsgrad leider zum Negativen. Dadurch ist man leider gezwungen in mehr oder weniger großen Abständen den Anbieter zu wechseln. Ich persönlich war z.B. bei Schlund&Partner, 1&1, Domain Factory, Strato und Netcup. Wenn die Leistungen des Anbieters nachlassen, zögern Sie nicht und wechseln Sie den Anbieter, ein Umzug ist einfacher als Sie denken.

Noch ein weiterer Hinweis: Wenn Sie einen Tarif schon sehr lange nutzen, informieren Sie sich über die aktuellen Angebote Ihres Dienstleisters. Auch hier wird ständig optimiert und Sie erhalten oft deutlich günstigere Angebote mit mehr Leistung, wenn Sie auf einen modernen Tarif Ihres Anbieters wechseln.

Ein paar Empfehlungen für unterschiedliche Anwendungen und Preisen (Stand: 03/20):

Auf den folgenden Angeboten habe ich mehrere Websites / Onlineshops betreut und möchte sie auf Grund guter Erfahrungen empfehlen. Meine eigene Website und mein Onlineshop sind z.Z. bei Netcup untergebracht. Es gibt sicherlich noch andere Anbieter mit ähnlichen Angeboten.

Hosting für WordPress

Hosting für Onlineshops

Hosting in der Schweiz

Marktübersicht

Eine ziemlich vollständig wirkende Marktübersicht mit Nutzerbewertungen finden Sie auf  Webhostlist.de.


Warning: Use of undefined constant post - assumed 'post' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/vhosts/hosting120742.a2fa6.netcup.net/httpdocs/mhoemke_2019/wp-content/themes/Michael/functions.php on line 103

Michael Hömke

Seit über 20 Jahren Webdesigner, Coder, Servicepartner, Technik-Coach und Onlinestratege. Arbeitet mit WordPress, Weblication®, WooCommerce, Gambio und Shopware. Betreut Einzelunternehmer und Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen in Deutschland und der Schweiz. Von mir erhalten Sie flexible und konkret auf Sie abgestimmte Lösungen und Services zu fairen Preisen, mit denen Sie Ihre Besucher für sich gewinnen und aus ihnen interessierte Kunden machen.
Mehr über mich hier »